Klientenstimme:

Entlastung von Schamgefühlen

Mein ganzes Leben begleitete es mich: ich schämte mich. Mal weniger, mal mehr. Und es fand sich immer etwas, weswegen ich mich schämte: in der Pubertät, in der Ausbildung, beim Laufen auf der Straße mit meinem Musikinstrument, sogar wenn ich einen Mittagsschlaf machte und andere nicht.

Kürzlich war ich deswegen bei einer Kinesiologin. Was sie machte, erstaunte mich, weil es so leicht aussah: mit speziellen Muskeltests stellte sie fest, dass einige Meridiane bei mir schwach waren. Dann stärkte sie sie mit kleinen, gezielten Massagen – und die Behandlung war nach einer Stunde fertig.

Seitdem bin ich viel freier geworden: so wie ich bin ist es gut, und was ich mache oder nicht mache, ist auch gut. Ich habe auch völlig aufgehört zu spekulieren, was andere wohl über mich denken.

M.R. aus M.

Name und Anschrift sind Angela Fischer, Kinesiologin, bekannt.

<< Übersicht Klientenstimmen